Arbeitssicherheit

schulung startDas Thema ist heikler, als man denkt: Wird der komplexe Bereich "Arbeitssicherheit im Unternehmen" vernachlässigt, kann das weitreichende Folgen haben und das nicht nur für den Arbeitnehmer, sondern auch für Unternehmer und Führungskräfte. Fakt ist: "Das Arbeitsschutzgesetz ver- pflichtet alle Arbeitgeber zu umfassenden Vorsorge- maßnahmen, um Gesundheitsschäden am Arbeitsplatz durch Unfall oder Erkrankung zu vermeiden". Die PFK bietet ab sofort punktgenaue, zertifizierte Beratung im Segment "Arbeitssicherheit" an.

SchnohrWer die neue Dienstleistung im PFK- Portfolio in Anspruch nimmt, kommt übrigens einer gesetzlichen Verpflichtung nach. Um den Anforderungen in Sachen Arbeitsschutz gerecht zu werden, ist ein Betreuungsverhältnis mit einer entsprechend ausgebildeten „Fachkraft für Arbeitssicherheit“ nachzuweisen (§5 des Arbeitssicherheitsgesetzes/ ASiG). Dabei kann es sich um einen Mitarbeiter des Unternehmens oder um einen externen Berater handeln. Die zentrale Aufgabe der Fachkraft für Arbeitssicherheit ist, die Führungsebenen und die Mitarbeiter in den Unternehmen und Behörden, im Hinblick auf Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit, zu beraten. Im Interview äußert sich Dr. Thomas Schnohr, Schulungsleiter der PFK Group GmbH, zur komplexen Thematik Arbeitssicherheit. Dr. Schnohr hat unlängst die Weiterbildung zur "Fachkraft für Arbeitssicherheit" bei der gewerblichen Berufsgenossenschaft, erfolgreich absolviert.